Traumabewältigung

Als Traumafachberater/Traumapädagoge biete ich Ihnen Unterstützung an, die Auswirkungen von belastenden oder blockierenden Erlebnissen in ihrem Alltag einzuordnen. Dabei geht es nicht darum ein Erlebnis aufzulösen, da dies schlicht nicht geht. Es geht darum, die vom Körper in den verschiedensten Art und Weisen gespeicherten Informationen und Emotionen Ihren bis heute zur Verfügung stehenden Ressourcen gegenüberzustellen. […]

FREIHEIT UND WIRKLICHKEIT

Heraustreten aus dem Gefühl der Enge und des Ausgeliefertseins.
Zurücktreten und das Ganze wahrnehmen.
Selbstwirksam die Wirklichkeit gestalten.

FÄHIGKEIT ZU REFLEKTIEREN

Bild zum Blogbeitrag Fähigkeit zu reflektieren von Christoph Röthlein Coaching

Um sich in die Lage zu bringen, sich zu verändern – wenn man das möchte – ist es nötig nach der Bestärkung des Bisherigen einen Schritt im Inneren zurückzutreten und sich die Situation als Beobachter anzuschauen.

LÖSUNGEN

Bild zum Blogbeitrag Lösungen von Christoph Röthlein Coaching

Lösungen zu finden braucht die Aufmerksamkeit auf Lösungen.
Dabei erhalten Problembeschreibungen ihre Wertschätzung.
Jedoch bleibt der Blick bei den immer vorhandenen Lösungen, wie der Scheinwerfer auf einer Bühne.

MEINE PHILOSOPHIE

Bild von Christoph Röthlein zum Thema Meine Philosophie

Ziel ist es, Bisheriges anzuerkennen und wertzuschätzen.
Aus einem sicheren Standort heraus neue Wege beschreiten.

Gewaltprävention und Deeskalation

Bild zum Blogbeitrag Gewaltprävention und Deeskalation von Christoph Röthlein Coaching

Strukturelle und kommunikative Grundhaltungen sind entscheidend dafür, wie Gewalt und Aggression vermieden werden kann.
Deeskalation ist ein Führungsthema in eine Einrichtung.
Die systematisierte Vor- und Nachbereitung erlebter Gewalt, regelhafte Schulungen und die Einbeziehung der professionellen Hilfen sind wichtige Bausteine der Prävention.

Unternehmertum – eine Haltung

Bild zum Blogbeitrag Unternehmertum - eine Haltung von Christoph Röthlein Coaching

Als Führungskraft, und vor allem in sozialen Einrichtungen, braucht es eine Haltung.
Von der Kompetenz einer Führungskraft hängt es ab, ob sich Mitarbeiter und Klienten wahrgenommen fühlen.
Dies alles braucht eine unternehmerische Grundhaltung. Ein gutes Management entwickelt den Betrieb und die Mitarbeiter weiter.
Nur das Innehaben der Rolle einer Führungskraft reicht nicht.

Welchen Sinn hat das Qualitätsmanagement?

Bild im Blogbeitrag Sinn Qualitätsmanagement von Christoph Röthlein Coaching

Ein paar anregende Gedanken
Zur Qualität in der Pflege beobachte ich ganz praktisch, dass es auch gut möglich sein kann, dass Sie eine begrenzte Dienstleistung zum Thema Qualität sich vorstellen.