Welchen Sinn hat das Qualitätsmanagement?

Ein paar anregende Gedanken

Zur Qualität in der Pflege beobachte ich ganz praktisch, dass es auch gut möglich sein kann, dass Sie eine begrenzte Dienstleistung zum Thema Qualität sich vorstellen. So haben wir die Erfahrung gemacht, dass es Pflegedienste (und sicher auch stationäre Einrichtungen) gibt, die unter einem gewissen Druck stehen, ein Handbuch oder ein Konzept nachweisen zu müssen.

Das können wir gerne für und mit Ihnen erstellen

Es wirft immer wieder die Frage auf, was man denn mit einen Qualitätshandbuch (QMH) meint und wie man dies für sich selbst bewertet. Im Alltag erscheint es so, als wäre es eine extra Situation, die halt sein müsse oder eben auch vom MDK und anderen Behörden verlangt ist. (wobei hier zu bemerken ist, dass bspw. der MDK nur das prüft, was pflegefachlich und organisatorisch selbstverständlich ist)

Unbenommen der eigenen betrieblichen Bedingungen möchte ich jedoch gerne anregen, ein QMH „nur“ als eine Niederschrift der Aufbau- und Ablauforganisation zu betrachten, die in jeder Art von Betrieb beschrieben werden sollte.
Danach sind Aufwand, Ertrag und Entwicklung konkret und vollständiger einschätzbar. Zudem sind die Sicherung der Abläufe nicht von einzelnen Personen abhängig, die, wenn sie erkranken oder ausscheiden, ganze Dienstleistungs- oder Produktionsbereiche ins Wanken bringen. Nach der anfänglich sicher mühsamen Arbeit, wobei wir Ihnen gerne helfen, steht der Betrieb sicherer da in den Abläufen, der Einarbeitung und anderen Schritten der Erbringung.

Euch und Ihnen einen tollen Wochenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.